Berlin

Berlin

Donnerstag, 25. September 2014

Meine Lieblingsbuchhändlerinnen stellen ihre aktuellen Lieblingsbücher vor (12)

Die Kreuzberger Buchhändlerinnen Katja Weber und Jessica Ebert stellen in loser Folge hier Bücher vor, die Ihnen gerade gut gefallen oder einfach aufgefallen sind. Sie lesen ständig und wenn der seltene Fall eintritt, dass ich überhaupt nicht weiß, was ich als nächstes lesen oder aber einer Freundin schenken soll, habe ich bei den beiden noch immer Hilfe gefunden. 

Alle hier genannten Bücher könnt Ihr natürlich in ihrem wunderbaren Buchladen ebertundweber in Kreuzberg kaufen. 
Hatte ich erwähnt, dass es mein Lieblingsbuchladen ist? 





liebe susanne-
ich habe tolle bücher gelesen!:

vanessa fogel, hertzmann´s coffee, weissbooks
eine wunderschöne liebesgeschichte von zwei uralten leutchen, die ihr leben als kaffeschmuggler im nachkriegsberlin begonnen haben und dann mit der großfamilie den sprung nach new york gewagt haben. beide sind um die neunzig und die geschäftsführung wird von einem kind zum andern kind übertragen, was zu unglaublichem tumult innerhalb der familie führt. entzückend, herrlich und zuckersüß! liebe kann sooo schön sein!

william sutcliffe, auf der richtigen seite, rowohlt
eindrückliches jugendbuch ( ab 12 jahren) über die alltägliche israel/palästina problematik. joshua lebt in einem geteilten dorf auf der israelischen seite und kennt die mauer immer schon als mauer, bis er eines tages seinen ball auf die andere seite schiesst und durch zufall einen tunnel auf die andere seite entdeckt. er klettert verbotenerweise durch den tunnel und wird dort sofort von palästinensischen jungs verfolgt. dank eines mutigen mädchens - auch palästinenserin- wird er gerettet und es entwickelt sich eine zutiefst berührende freundschaft, die sehr viel über den konflikt israels erzählt.

shani boianjiu,das volk der ewigkeit kennt keine angst kiwi
ebenso dieses buch dreht sich um israel. ein verstörendes, sehr emotionales buch über drei junge frauen, die in einem öden ort in the middle of nowhere in israel aufwachsen, sich langweilen und pubertieren, bis sie eingezogen werden.
drei stimmen erzählen vom leben während der militärzeit. kein politisches buch und doch beschreibt jeder satz den täglichen irrsinn israels. die wuchtigen gefühle spiegeln sich beeindruckend in dem schreibstil der autorin wider.

abasse ndione, die piroge
schon 2008 erschienen, geschrieben von einem autor aus dem senegal ist dieses kurze büchlein eine dramatische geschichte von einer überfahrt aus afrika zu den kanarischen inseln. auf einer kleinen piroge starten 30 afrikaner die flucht in das vielversprechende europa und werden von stürmen und menschlichen abgründen begleitet. sollte pflichtlektüre für schüler werden!

liebe grüße katja

bis 18.30 uhr bestellt am nächsten morgen da!

mo --fr 9.30 uhr - 19.00 uhr

sa 10.00 uhr - 16.00 uhr

buchladenebertundweber

falckensteinstraße44

10997 berlin

  tel. 030-69 56 51 93

www.ebertundweber.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen